Dienstag, 2. Oktober 2018

1 Woche nur noch bis zum Start der JCON 2018 !!!

In genau 1 Woche ist es soweit! Die JCON 2018 startet am 9. Oktober um 9:00 Uhr im UCI Multiplex Kino in Düsseldorf. An allen 3 Hauptkonferenztagen finden jede Stunde 4 Sessions zeitgleich statt. Zudem steht am Dienstag der Architecture Day auf dem Programm, am Mittwoch der Cloud & Serverless Day sowie am Donnerstag der Agile Day mit jeweils 9 Sessions zu diesen Themenbereichen. Der Checkin ist täglich ab 7:30 Uhr möglich.

Die JCON 2018 Hauptkonferenz Sessions finden in Kino A und B statt. Hier stehen klar Core Java, Enterprise Java, APIs und Frameworks im Fokus. Dazu gibt es Sessions zu Continuous Integration / Delivery, Tools, Microservices, funktionale und reaktive Programmierung, automatisierte Software-Tests, Kotlin, Performance-Optimierung und Container-Orchestrierung. Los geht es am Dienstag mit

Kino A - Hauptkonferenz
9:00 Kubernetes vs. Cloud Foundry - How to run your Java Microservices in the Cloud fast and reliable
Mit Matthias Haeussler

Kino B - Hauptkonferenz
9:00 Java 10, 11 und darüber hinaus - Große, kleine und noch nicht bestätigte Features
Mit Michael Vitz

Die Architecture Day Sessions finden im Kino C statt.
Kino C - Architecture Day
9:00 Auf der Suche nach dem perfekten IoT Technologiestack
Mit Dominik Obermaier

Die XDEVCON 2018 Sessions finden im Kino D statt.
Kino D - XDEVCON 2018
9:00 Einführung in RapidClipse
Mit Markus Kett


Um 10:00 Uhr folgt dann das Highlight des ersten Tages: Die technische Keynote mit Adam Bien.

10:00 Keynote - Wen interessieren noch Java EE 8, Jakarte EE, Microprofile und Serverless Java?
Warum muss ich mich um Java EE, Microprofile und Co. kümmern, wenn ich mir einen eigenen Server schnell zusammenbauen könnte? In dieser Session werde ich die Enterprise Java Technologien aus "Projektsicht" und ohne Slides, dafür aber mit viel Code vorstellen und diskutieren. Kritische Fragen der Teilnehmer werden in Echtzeit beantwortet.

Mittwoch, 10. Oktober

Der Mittwoch beginnt mit insgesamt 8 Vorträgen, bevor um 11:00 Uhr das Highlight des Tages folgt: Die Keynote mit David Delabassée.

11:00 Keynote - Polyglot programming languages in a Serverless World
Oracle Keynote: Serverless computing and FaaS (Function as a Service) are the new blacks! They radically change how software is organized, deployed, and charged. Fn project is an open-source project, which features a code-first approach to building polyglot applications on top of a FaaS platform and supports writing functions using various languages (ex. Go, Java, Kotlin). The keynote discuss the different development phases (bootstrapping, local and remote deployment, testing...) and address aspects such as functions orchestration. With the Fn Flow API, a distributed Promise based API, it’s possible to compose multiple functions into meaningful applications.

Zudem steht am Mittwoch der Cloud & Serverless Day mit 9 hochkarätigen Vorträgen auf dem Programm.

Donnerstag, 11. Oktober

Am Donnerstag finden insgesamt 36 Sessions und der Agile Day mit 9 speziellen Vorträgen zum Thema Agile Entwicklung statt. Die JCON 2018 endet mit Bis zu den letzten 4 Sessions, die um 18:15 beginnen, ist das Sessionprogramm auch an diesem Tag gespickt mit Top-Speaker und spannenden Vorträgen


XDEVCON 2018

Die XDEVCON ist seit 8 Jahren die Top-Konferenz für Rapid-Cross-Platform-Development mit Java, Eclipse und Vaadin und auch dieses Jahr wieder Teil der JCON. Die XDEVCON 2018 richtet sich an professionelle Anwendungsentwickler und IT- Entscheider, die leistungsfähige Datenbank- Anwendungen, Cross-Platform- und Cloud-fähige Applikationen und Mobile Apps mit RapidClipse entwickeln, schnelle Ergebnisse erzielen, Entwicklungszeit und -kosten sparen wollen. 

Zum Sessionplan & für Sessions einbuchen
Jetzt zur JCON 2018 anmelden

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen